Pfefferkekse: Ingwerplätzchen

Das Rezept stammt aus "Nordic celebrations"

Pfefferkeks_Rezept_1248x708_01.jpg
mittel
Vorbereitung: 24 hours

Zubereitung

1

Die Butter in einem Topf mit dem Zucker leicht erwärmen und in eine Rührschüssel füllen. Gewürze und Sirup dazugeben und mit dem Rührgerät alles vermischen. Die Schlagsahne halbfest schlagen und dazu geben .

2

Das Backpulver mit der Hälfte des Mehls vermischen und zu der Butter geben . Restliches Mehl nach und nach beim Rühren dazu geben.

3

Teig auf einer bemehlten Unterlage gut durchkneten und anschließend in Frischehaltefolie wickeln oder in die Schüssel zurücklegen und bedeckt für einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen.

4

Am nächsten Tag den Teig portionsweise entnehmen und sehr dünn ausrollen, währenddessen den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

5

Mit Förmchen verschiedene Figuren ausstechen und auf ein gefettetes Backblech (oder Backpapier) legen und ca. 5 Minuten bis die Plätzchen eine schöne Bräune haben backen.

6

Gut auskühlen lassen bevor man sie wegpackt; die Pepparkakor regieren stark auf Feuchtigkeit, also aufpassen dass sie beim Lagern nicht weich werden.

Zutaten

300g Zucker
200g Butter
0.15l Sahne
0.15l dunkler Sirup
1 EL gemahlenen Ingwer
1 EL gemahlenen Zimt
1/2 EL gemahlene Nelken
1/2 EL gemahlener Kardamom
1 kg Mehl
optional:
1 EL Bikarbonat (Natron, notfalls Backpulver)