Crème de caramel au beurre salé mit Brioches und frischen Himbeeren


Das Rezept stammt aus "Bed and Breakfast"

friends_bandb_rezept_bild_paris2_01.jpg
einfach

Zubereitung

1

Schmelze den Zucker bei schwacher Hitze in einer großen Pfanne und zwar solange, bis ein helles Karamell entsteht. Das kann zwischen 10 und 15 Minuten dauern. Das Karamell gelingt am besten, wenn Du den Zucker in der Pfanne nicht verrührst sondern immer wieder leicht schwenkst. Achte darauf, dass das Karamell zu dunkel wird, sonst wird Deine Crème zu bitter.

2

Wenn das Karamell eine hellbraune Farbe angenommen hat, kannst Du die Butter dazugeben und alles miteinander vermischen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Erst jetzt kommt das „Fleur de sel“ dazu. Erwärme nun die Schlagsahne in einem Topf, erhitze sie leicht, bringe sie aber nicht zum kochen! Ist die Schlagsahen lauwarm kannst Du sie vorsichtig und langsam in die Karamell-Butter Mischung einrühren und alles zusammen noch zwei Minuten bei schwacher Hitze kochen.

3

Die “Creme de caramel au beurre salé” kann nun in Gläser gefüllt werden und abkühlen. Wenn sie abgekühlt ist, ist es Zeit zu frühstücken: Lege Dir ein Brioche und Himbeeren auf einen Teller und übergieße alles mit der “Creme de caramel au beurre salé” Bon Appétit!

Zutaten

2 Portionen
2 bis 4 Brioches, je nach Appetit
frische Himbeeren
200 g Zucker
100 g Butter
175 g Schlagsahne
2 TL „Fleur de sel“