Before it’s in fashion,
it’s on porcelain

Die jungen Berliner Avantgarde-Labels Steinrohner und Blank Etiquette kreierten exklusiv für uns fantastische Couture. Inspirationsquelle: ihre Villeroy & Boch-Lieblingsdekore.

 

Fotos: Boris Kralj Text: Valerie Soschynski Womenswear: Steinrohner Menswear: Blank Etiquette

Was passiert, wenn Mode und Porzellandesign aufeinandertreffen? Es entsteht eine explosive Mischung! Das beweisen die jungen Berliner Designerinnen von Steinrohner und Blank Etiquette. Ausgehend von ihren liebsten Porzellankollektionen entwickelten sie die Ideen für diese exklusiven Kreationen. Unverkennbar ist der Stil der jungen Labels, die gerade am Durchstarten sind. Mit ihrer unglaublichen Kreativität und Leidenschaft verfolgen sie zielstrebig ihren Traum der internationalen Karriere. Wir gehören bereits zu den größten Fans.

Einen Blick in die Studios dieser
angesagten Newcomer-Designer gibt’s hier:

Ein Spiel mit Transparenz ist dieses extravagante Kleid von Steinrohner aus feinster Fair-Trade Seide mit eingenähten Metallfäden. Der filigrane Rand der „Audun“-Kollektion und die zarten Blätter und Blüten von „Amazonia“ inspirierten die Designer zu dem Siebdruck in Silber – futuristisch und edel.

 

Traditionsreich und top aktuell: Die Kollektion „Audun“.

Die pure Verführung

Die „Amazonia“-Kollektion ist inspiriert von Alexander von Humboldt. Heute inspiriert sie selbst – mit ihrem leuchtenden Rot und den exotischen, modernen Motiven, die uns in den Garten Eden träumen. Als Transferdruck auf polyesterbeschichteter Viskose kommt das Dekor auf der High- Waist-Hose von Steinrohner besonders schön glänzend zur Geltung. Clever: Die Ränder fransen durch den Schnitt mit der Zickzackstoffschere nicht aus.

Unser Rat: Keine Angst haben!

Immer experimentieren!

Steinrohner

 

Neue Exotik: Die Kollektion „Amazonia Anmut“.

Farbfantasien

Alles andere als schnell gemacht: Fast jeder einzelne Stich der Dekore muss am Computer platziert werden. Und jede Farbe bekommt eine eigene Nadel. „Das dauert schon einige Stunden“, erzählt Tosca Wyss von Blank Etiquette. Das Ergebnis sind außergewöhnlich feine Stickereien, die mit hochwertigen natürlichen Materialien und cleanen Schnitten einen coolen Mix schaffen.

Ich bin inspiriert von allem.

Mein Problem ist eher die Inspiration zu filtern.

Blank Etiquette

 

Spirit Animals: Die Kollektion „NewWave Caffè Animals of the World“.

Die Designer im exklusiven Interview

Steinrohner

Inna Stein und Caroline Rohner haben ihr Atelier
direkt neben dem Club „Ritter Butzke“ in Berlin.
Hier kreieren die beiden Designerinnen von ihren
Reisen inspirierte Kollektionen,die fließend
ineinander übergehen. Absolut künstlerisch!

Blank Etiquette

Subtile Details zeichnen das Label von Tosca Wyss
aus. Die Berliner Designerin steht für raffinierten
Sport Chic mit cleanen Schnitten. Einfach relaxt
und elegant!

Inspirationsquelle

Die Lieblingsstücke der Designerinnen

AMAZONIA ANMUT

Platzteller

Zum Shop

AMAZONIA ANMUT

Bol

Zum Shop

AMAZONIA ANMUT

Teeobertasse

Zum Shop

AUDUN

Speiseteller

Zum Shop

AUDUN

Bol

Zum Shop

AUDUN

Becher mit Henkel

Zum Shop

Noch 15 Jahre nachdem New Wave den Geschirrmarkt revolutionierte, begeistert das Design voller Gegensätzlichkeiten Porzallanliebhaber auf der ganzen Welt. Progressive Formen als Aufsehen erregende Tischkreationen oder Solo-Künstler – NewWave ist ein Stück moderne Kunst für Zuhause.

Seit 5 Jahren lädt Amazonia auf eine Entdeckungsreise, die niemals an Faszination verlieren wird. Die Wurzeln des Dekors reichen bis in den tropischen Regenwald des 18. Jahrhunderts, zu den hingebungsvollen Zeichnungen des Alexander von Humboldt. Schon damals atemberaubend für die Welt - heute obendrein goldveredelt.

Ähnliche Artikel